SonoDur2 - 1
SonoDur2 - 1
SonoDur2 - 2
SonoDur2 - 3

SonoDur2: Mobiles UCI-Härteprüfgerät

Haupteinsatzgebiete sind Prüfaufgaben an Serienteile nach Wärmebehandlung, nach Oberflächenbearbeitung, die Schweissnahtprüfung oder zur Schichthärtemessung an Tiefdruckzylindern mit hochselektiven Kleinlast-Motorsonden.

Das SonoDur2 ist der Nachfolger des bewährten UCI-Härtemessgerät SonoDur. Es eignet sich besonders zur schnellen Härtemessung in Produktion und Qualitätssicherung. Die Materialtabellen der EN ISO 18265 sind schon im Gerät hinterlegt.
Der Prüfeindruck des Vickers-Diamanten wird sofort digital angezeigt.

Das Messgerät besitzt ein intuitives Gerätemenü und ermöglicht aktuelle Umwertungen in andere Härteskalen nach Norm und je nach angeschlossener Sonde, Sonden-Kennung und Versuchsführung mit Kalibrierung, Material-Umwertungstabelle, Eindringzeit, Name des Bedieners und Toleranzschwellen.
Durch kostenfreie Updates bleibt es immer auf dem neuesten Stand.

Variabel einsetzbar

Das SonoDur2 ermöglicht Messungen von weichem Aluminium (20HB) bis zum Hartmetall (ca. 1600HV) mit einer Sonde.

Verwendbare Sonden

Das Gerät eignet sich zum Betrieb von Hand-Messonden und Motor-Messsonden mit Prüfkräften zwischen 1N und 100N, sowie mit Langsonden für Prüfaufgaben an schwer zugänglichen Messpositionen.

Integrierter Speicher

Ein 4GB großer Datenspeicher (erweiterbar auf 32GB) bietet Speicherplatz für eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Messwerten. Eine einfache Datenübertragung über USB erleichtert die Dokumentation. Eine Verbindung über WLAN und Bluetooth ist ebenso möglich.

Bestandteile des Sets (ohne Härtemesssonde):

  • Härteprüfgerät SonoDur2 mit Datenlogger und Export von Daten an PC über USB
  • Netzgerät SONO-NG
  • USB Daten/Ladekabel
  • Sondenanschlusskabel SONO2-HM
  • Koffer SONO-TK-1
  • SONO2-CD, Produkt-USB-Stick incl. Bedienungsanleitung
  • SONO2-Protect, Schutzfolie für Touchscreen 
  • Herstellerzertifikat

Das Härteprüfgerät SonoDur2 wird in einem hochwertigem Aluminium Koffer geliefert.

Produkt anfragen

Produktfakten:

  • Genormt, robust, einfach, schnell und präzise, aus Deutschland
  • schnelle, präzise Messung vor Ort
  • genormt nach ASTM A 1038 und DIN 50159-1-2
  • kontrastreiches farbiger Touch-Screen mit Farbwechsel der Messwerte bei Alarm, alle wichtigen Informationen auf einen Blick
  • automatische Umwertung in HB, HK, HRA, HRB, HRC, HRF, HRD, HR45, HS, HK, MPa nach EN ISO 18265 und ASTM E 140
  • Signalverarbeitung in der Messsonde, Sondenanschlusskabel verlängerbar
  • digitale Übertragung des Härtewertes über USB dadurch einfache Integration in automatische Prüfsysteme
  • Justierdaten und Messreihen können abgespeichert und wieder abgerufen werden

Anwendungsgebiete:

  • Schnelle Härteprüfung an Serienteilen nach Wärmebehandlung
  • Härteprüfung an Teilen nach Oberflächenbearbeitung
  • Mobile Schweissnahtprüfung auf engem Raum
  • Schichthärtemessung mit mehreren Messpunkten
  • Eignet sich für die einfache Justierung auf (fast) alle feinkörnigen, homogenen Materialien

Technische Daten

Prüfverfahren

UCI Methode, entspricht DIN 50159, ASTM A1038

Prüfspitze (Eindruckkörper)

Vickersdiamant 136°

Prüfkräfte
Newton scale (1kgf = 9.81 N)

Motorsonden: 1N (0.1 kgf), 3N (0.3kgf) and 8.6 N (0.8 kgf)
Handsonden: 10N (1 kgf), 49N (5kgf), 98N (10kgf)
(Andere Prüfkräfte auf Anfrage)

Härteskalen und Umwertebereiche
(nach jeweiliger Norm), hier Tabelle A1 bzw. T1, T2 (niedriglegierter Stahl). Für andere Materialien gelten abweichende Umwertebereiche. Bei Über- oder Unter-schreitung wird die Umwertung an den Grenzen erweitert und die berechneten Werte rot markiert neben den Original-werten in HV dargestellt.

Hinweis:
Umwertungen gemäß der neuesten ASTM E140-12bԐ1 (2013) und EN ISO 18265:2014.
Umwertungen in Zugfestigkeit für 98N (10kgf)

Vickers HV 10 – 1999 (9999)
Brinell HB 76 – 618
Rockwell HRB 41 – 105
Rockwell HRF 82,6 – 115,1
Rockwell HRC 20,3 – 68
Rockwell HRE 70 – 108,5
Rockwell HRA 60,7 – 85,6
Rockwell HRD 40,3 - 76,9 (nur EN ISO 18265) Rockwell HR45N 19,9 – 75,4
Knoop HK 87 – 920 (nur ASTM)
Shore HS 34,2 – 97,3 (nur ASTM)
Zugfestigkeit 255 – 2180 (nur EN ISO 18265)

Messunsicherheit*

< 4 % (HV5, HV 10). Für andere Kräfte und Messbereiche s. Tabelle.

Wiederholpräzision*

< 5 % (HV5, HV 10). Für andere Kräfte und Messbereiche s. Tabelle

* Besser als DIN 50159, abhängig von Prüfkraft und Messbereich (siehe Tabelle). Die Angaben gelten bei 5 Messungen auf Vickers Härtevergleichsplatten und Versuchsbedingungen gemäß Norm DIN 50159.

Spezifikation Mechanik und Umwelt (Gerät und Prüfsonde)

Betriebszeit

>8 h im Messbetrieb (abhängig von Systemeinstellungen und Betriebsbedingungen), bis zu 6 h im kontinuierlichen Betrieb, Wechselakku

Betriebstemperatur//Laden

Prüfsonden: 0°C to ~ +50°C
Anzeigegerät: -10° ~ +50°C // Laden +10°C ~ +40°C

Lagertemperatur

-20°C ~ +60°C

Relative Luftfeuchtigkeit

Max. 90%, nicht kondensierend

Abmessungen

Anzeigegerät: ca. 153x78x29 (26) mm
Motorsonde Ø38mm, L=190 mm
Handsonde (Standard) Ø25 mm, L=176 mm (freie Schwingstablänge ca. 12,5 mm)
Handsonde (Lang-Version) Ø25 mm, L=207 mm (freie Schwingstablänge ca. 43 mm)

Gewicht

Anzeigeinstrument ca. 280 gr.
Handsonden ca. 280 gr.
Motorsonden ca. 370 gr.

Spezifikation Anzeigeinstrument

Prozessor und Speicher

TI Cortex A8 / 256 MB SDRAM / 512 MB Flash / micro SD Card bis 32 GB

Betriebssystem

Windows Embedded Handheld (WM 6.5)

Tastatur

Tastatur (21-Tasten alphanumerisch, mit Beleuchtung) und
voller alphanumerischer Software Tastatur

Spannungsversorgung

Akkupack: 3,7V / 2600mAh, LiPo, wechselbar.
Ladezeit: < 2h bis 80% Kapazität (Gerät ausgeschaltet)
Lagerzeit: Bis zu 6 Monaten
Netzgerät: 90V to 264VAC 50/60Hz to 5VDC

Display

Sonnenlichttaugliches farb-TFT 3.5" (320x240) mit resistiven Touchpad, LED-Hintergrundbeleuchtung (440 Cd/m2), einstellbar

Schnittstellen

USB1.1 (Host and Device), micro SD-card, WLAN, Bluetooth Version 2.1 +EDR,CLASS2

Schutzklasse

IP54 (gemäß IEC60529)

Sturztest

1.22-Meter Fallhöhe

Falltest

150 Aufschläge aus 0,5 m Höhe (entspricht 300 Stürzen in Folge) bei Raumtemperatur, entspricht und übertrifft die entsprechenden IEC-Standards für Fallfestigkeit.

Vibration

MIL-STD 810G Methode 514.5, Abbildung 514.5C-1; 1h pro Achse

Gerätesprachen

D, EN, FR, PL, CZ, CN - weitere auf Anfrage


Schließen

Informationen zu unseren Produkten

Senden Sie uns Ihre Produktanfrage
* Pflichtfeld